Südbrasilien Portal
Startseite » Reiten und Trails - Santa Catarina

 

SANTA CATARINA - Abenteuerland im Süden Brasiliens

Trekking, Wandern, Canyoning,...

Reiten und Trails

Rafting, Wildwasserkajak

Brasilien wurde zum grossen Teil schon auf dem Rücken der Pferde erschlossen. Gerade im Süden Brasiliens ist das Pferd noch heute täglicher Wegbegleiter und Freund der Gaúchos.

Das Pferd ist Mittelpunkt allgemeinen Interesses bei Wettrennen, Rindertrails, Rodeos, beim Markieren der Kälber und bei seiner Zähmung - nicht zu vergessen, die Aufmärsche anlässlich historischer Begebenheiten.

Das Pferd erfreut und erobert die Herzen der Menschen mit seinem Feuer, seiner temperamentvollen Energie. Es ist Kamerad, ein Stück Heimat, Vollendung einer langen Geschichte.

Wenn Sie sich speziell für Reitferien interessieren, dann gibt es Dutzende von Möglichkeiten für Sie in Santa Catarina. Viele Landhotels bieten unterschiedlich schwierige Ausritte an. Es gibt kürzere Ausflüge für Kinder und darin ungeübte Personen wie auch längere und schwierigere Ausritte für Geübtere und Abenteuerlustige.

Letzteres gilt für das Reitertreffen Aparados da Serra. Etwa 300 Reiter ziehen auf alten Viehtreiberwagen von Bom Jardim da Serra (SC) nach São Francisco de Paula (RS). Dabei durchqueren Sie eine unglaublich schöne Landschaft.

In Lages kann man ein bis siebenträgige Ausritte machen. Geboten werden unter anderem ein Begleitteam, speziell trainierte Pferde und individueller Versicherungsschutz.

We nach einem Kompromiss zwischen den abstrengenden Ausritten in den Bergen und einem leichten Ausflug sucht, dem seien die Ausritte entlang der Küste empfohlen, die von verschiedenen Veranstaltern organisiert werden. In Florianópolis kann man in Vollmondnächten einen Ausritt buchen, der durch die Dünen, den Strand und ein Naturschutzgebiet führt.

In Santa Catarina gibt es in vielen Regionen unterschiedliche Möglichkeiten die Natur mit dem Pferd zu erkunden. Im Folgenden beschreiben wir einige Empfehlungen:

Auf dem Pferd durch den Regenwald

Eine Reittour durch und entlang des Regenwaldes gehört sicherlich mit zu den Highlights eines jeden Natur- und Pferdeliebhabers. Diese Touren sollten allerdings definitiv nicht ohne ortskundigen Guide durchgeführt werden, der auch im Falle eines Notfalls Hilfe leisten kann und Ihnen ebenfalls wären des Ritts die Flora- und Fauna der Mata Atlantica erklären kann. Ansonsten besteht auch jederzeit die Gefahr, sich auf den Dschungel-Pfaden zu verirren und den Weg aus dem Grün nicht mehr alleine finden. [Fotogalerie]

Reiten bei den Gau

Erleben Sie das wahre Gaúcho-Leben, das Leben der echten "Cowboys" Brasiliens! In der grandiosen Berglandschaft der Serra Catarinense, eingebettet in einem wunderschönen Tal, liegt die Fazenda do Barreiro. Die Fazenda kann auf eine lange Tradition zurückblicken, sie wurde bereits im Jahr 1782 gegründet und heute noch werden hier auf dem 700 ha grossen Anwesen vereinzelt Rinder und Pferde gezüchtet... [Fotogalerie]

 

Trailritt im Lande der Gaúchos

Wer sich ein wenig mehr zutraut und einmal ein wirklich einzigartiges Reit-Abenteuer erleben möchte, dem können wir nur die Region der Gaúchos, der brasilianischen Cowboys in der Serra-Catarinense im Süden Brasiliens empfehlen. In dieser von Natur aus mit wenigen Bäumen und üppigen Weiden gesegneten Landschaft werden seit mehr 200 Jahren Rinder gezüchtet. Früher wurden diese Rinder von den Gaúchos in riesigen Trailritten über Monate und bis zu 1000 Kilometer nach São Paulo getrieben.

Heute bieten wenige Veranstalter für Reit- und Pferdefreunde mehrtägige Trailritte durch diese unbeschreiblichen Weiten an. Übrigens auch für absolute Anfänger geeignet und bereits mehrfach getestet!

Sie übernachten auf historischen Fazendas, die zum Teil schon über 200 Jahre alt sind, lernen das Leben und die Traditionen der Gaúchos kennen und erleben die Natur in ihrer schönsten Form - auf dem Rücken des Pferdes. Lassen Sie sich ein auf ein Abenteuer der ganz besonderen Art. [Fotogalerie]

Tips: