Südbrasilien Portal
Startseite » Der Festmonat Oktober

 

Der Festmonat Oktober

 

Im Oktober gewinnt das Kulturleben Santa Catarinas durch die typischen Feste besonderen Schwung. Es handelt sich dabei um 12 Veranstaltungen, die insgesamt 1,2 Millionen Besucher anziehen. Bei aller jeweiligen Eigenart ist ihnen das starke Traditionsbewusstsein gemein, das sich in der Musik, dem Volkstanz, der Gastronomie und der Lebensfreude äußert.

  • Das Oktoberfest in Blumenau, zweitgrößtes Bierfest der Welt, dauert zweieinhalb Wochen. Während mehr als 400 Stunden wird Musik gemacht und allegorische Umzüge ziehen durch die Straßen. Eine der Hauptattraktionen ist der Choppwagen, der frischgezapftes Bier (Chopp) gratis in den Straßen verteilt.
  • In Joinville findet die Fenachopp statt mit ihren eigenen Attraktionen wie einem Biertrinkerwettbewerb, dem Kinderfest und dem Bierfasswettrennen. 
  • Die Fenarreco in Brusque nennt als besondere Attraktion ihre Ente mit Rotkohl, eines der am meisten geschätzten Gerichte der deutschen Küche.
  • In Jaraguá do Sul wird mit Schusswettbewerben, Umzügen du Volkstanzvorführungen die bis auf das Mittelalter zurückgehende Tradition des Schützenfestes gefeiert.
  • Ein weiterer populärer Sport in den deutschstämmigen Gemeinden, das Kegeln, zieht Touristen aus verschiedenen Bundesstaaten zum Kegelfest nach Rio do Sul, während dessen mehrer Vereinsmannschaften gegeneinander antreten.
  • Auf dem Musikfest von São Bento do Sul zeigen Nachkommen von Deutschen, Italienern, Österreichern, Polen und Tschechen die Reichtümer ihrer Kulturen in Volkstanz- und Musikvorführungen, Kunsthandwerk und typischen Gerichten.
  • In Treze Tilias, einer Gründung österreichischer Einwanderer, erhält das Tirolerfest die aus Tirol mitgebrachten Bräuche am Leben. Es ist eine kleine Gemeinde von 4000 Einwohnern, die weithin bekannt ist für ihre große Zahl an Holzschnitzern und ihre typische alpine Architektur.
  • Das Oktoberfest von Itaporanga, das Einwandererfest - festa dos immigrantes - von Timbó und das Oberlandfest in Rio Negrinho sind ländliche Veranstaltungen, auf denen man die Schlichtheit deutschstämmiger Traditionen erleben kann.
  • Zwei weitere Feste vervollständigen Santa Catarinas Festkalender im Oktober. In Itajaí zeigt das Marajada-Fest - ein Fischerfest portugiesischer Herkunft - den ganzen Reichtum portugiesich-azorianischer Kultur. Einen Ehrenplatz nehmen dabei Gerichte mit Meeresfrüchten und der Kabeljau ein, zu denen Weine bester Herkunft angeboten werden.
  • Auf der Fenaostra, dem Austernfest von Florianópolis, wird azorianischer Volkstanz aufgeführt. Es gibt einen Kochkunstwettbewerb mit nationalen und internationalen Köchen, und Restaurants bieten Proben der unterschiedlichsten Gerichte auf der Basis von Meeresfrüchten an.